Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik)

Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik)

Im Bereich der Bauch- und Nabelästhetik ist eine Bauchdeckenstraffung eine der wirkungsvollsten Methoden. Nach Schwangerschaften oder Gewichtsveränderungen, können sich die Muskeln und die Haut trotz Ernährungsumstellung und Sport leider nicht immer ganz in ihre ursprüngliche Form zurückbilden. Wir helfen Ihnen dieses Problem schneller loszuwerden, in dem wir mit einer einzigen Operation das überschüssige Fett absaugen und die Bauchdecke straffen. Nach der OP sollten Sie die Medikamente, die Ihr Chirurg Ihnen verschreiben wird, einnehmen. Plötzliche Bewegungen sollten vermieden und die Verbände regelmäßig gewechselt werden.
Voruntersuchung
Die Diagnose wird mit unseren modernsten Techniken und Therapiemethoden erstellt.
BEHANDLUNG
Es wird eine regionale Erkennung, optionale und inviduelle Behandlung durchgeführt
Heilungszeit
Die volle Genesung ist in etwa 4 Wochen nach der OP erreicht.

Vorbereitung und Operation zur Bauchdeckenstraffung

Unsere Fachärzte werden Sie untersuchen und mit Hilfe der Röntgenaufnahmen, gemeinsam mit Ihnen den Behandlungsplan erstellen. Die Operation findet unter Vollnarkose statt, mit einer Dauer von 3 – 3,5 Stunden. Die Einschnitte bei der Operation werden mit ästhetischen Stichen genäht, um die Missbildungen von Narben zu verhindern. In der Regel werden Patienten nach 1 – 2 Tagen stationären Aufenthalts entlassen.

Nachbehandlung der Bauchdeckenstraffung

Nach einer Bauchdeckenstraffung ist es sinnvoll, für 4 Wochen Kompressionsbekleidung zu tragen, da diese das Ergebnis verbessern kann. 2 -3 Tage nach der OP können Sie bereits wieder baden und langsam Ihre Alltagstätigkeiten aufnehmen. In den ersten Woche nach der OP sollte auf die Nähte geachtet werden. Eine Bauchdeckenstraffungsoperation beeinflusst weder ein erneutes Schwangerwerden noch irgendwelche Probleme während der Schwangerschaft.
COSMETICA PANNICULECTOMY VS TUMMY TUCK 768x368 1

Bauchdeckenstraffung

Ab
2,500.00
  • 4-5 Nächte 4* Hotel DBL ÜF
  • Flughafen – Hotel – Krankenhaus VIP-Transfers
  • Medikamente nach Operationen, Bandagen
  • Persönliche Unterstützung

Vollnarkose

Anzahl der Operationen

1

1 - 5 Tage

Schmerzempfindlichkeit

Dauer der OP

1 – 5 Stunden

1 - 3 Tage stationärer

Aufenthalt

Nach 3 - 7 Tage

arbeitsfähig

Nach 3 - 4 Wochen

genesen

Dauerhaft

bleibend

FAQ

Da der Operationsbereich nahe am Genitalbereich liegt, ist es von Vorteil, Traumata im Zusammenhang mit diesem Bereich zu vermeiden. Es ist wichtig, 1 Monat lang sexuelle Abstinenz zu praktizieren, um das Ödem des Bereichs, Probleme im Zusammenhang mit Schmerzen, Wundheilungsproblemen und jede Trennung im Zusammenhang mit den reparierten Bauchmuskeln nicht zu verstärken.

Wie bei allen Operationen, Rauchen, Blutverdünnern, Aspirin usw. ist es von Vorteil, Dinge, Kräuterprodukte, Vitaminpräparate etwa 1 Woche vorher zu lassen. Die Antibabypille sollte ungefähr 20 Tage vorher abgesetzt werden. Wenn der Patient nach der Operation seine Lebensordnung durch Ernährung und Bewegung festlegt, wird es für den Patienten von Vorteil sein, das Ergebnis der Operation viel besser zu zeigen.

Wie bei allen Operationen, Rauchen, Blutverdünnern, Aspirin usw. ist es von Vorteil, Dinge, Kräuterprodukte, Vitaminpräparate etwa 1 Woche vorher zu lassen. Die Antibabypille sollte ungefähr 20 Tage vorher abgesetzt werden. Wenn der Patient nach der Operation seine Lebensordnung durch Ernährung und Bewegung festlegt, wird es für den Patienten von Vorteil sein, das Ergebnis der Operation viel besser zu zeigen.

BIN ICH GEEIGNET